Die einzelnen Sitzungen beginnen jeweils mit einer Abklärung der bisherigen Neurofeedback-Effekte.

 

Eine gute und enge Zusammenarbeit zwischen Therapeutin und Patient/in (bzw. Eltern des Patienten) ist sehr wichtig, damit das Training von Sitzung zu Sitzung optimiert werden kann. 

Eventuell kann eine Kontaktaufnahme mit Ihren anderen Therapeuten oder anderen Stellen wie zB Schule notwendig werden. (nur mit Ihrem Einverständnis)

Bei einer Neurofeedbackbehandlung werden Ihnen Elektroden am Kopf platziert. Damit werden die Schwankungen des elektrischen Potentials gemessen, die das Gehirn erzeugt.

siehe auch hier: "so funktionniert es"

 

Der Neurofeedback-Therapeut entscheidet, über welchen Gehirnbereichen die Elektroden angebracht werden.

Zur Ermittlung der optimalen Trainingsfrequenz ist eine enge Zusammenarbeit und Rückmeldung der Trianingseffekte (während der Sitzung und auch danach) ausserordentlich wichtig.

 

Daher biete ich Ihnen an, mich innerhalb der ersten 36 Stunden nach dem Training per Mail oder telefonisch zu meinen Sprechzeiten zu kontaktieren, wenn Sie Fragen hinsichtlich der möglichen Trainingseffekt haben.

 

Nach 10 oder 20 Sitzungen kann der continous performance test wiederholt werden. Die Ergebnisse können wichtige Anhaltspunkte über den momentanen Stand der Therapie geben.

 


Praxis für Neurofeedback

Bahnhofstr. 19
D - 79189 Bad Krozingen

 

BüroTel: 07634 / 6943986 (AB)