Das EEG-Training nimmt Einfluss auf die erwiesenermassen lebenslange Neuroplastizität unseres Gehirns. Neuronale Netzwerke, die rege benutzt und gefordert werden, verstärken sich, es werden neue Synapsen gebildet, neue Verbindungen erstellt und der Neurotransmitter-Haushalt wird ebenfalls positiv beeinflusst.

Diese umfängliche Reorganisation ist auch der Grund, warum eine Neurofeedback Therapie in den meisten Fällen Zeit und Geduld braucht, bis sich das Hirn reorganisiert hat und die neuen Muster sich gefestigt haben.

 

Neurofeedback ist nach wie vor nicht wirklich in der Schulmedizin anerkannt, aber es gibt eine Vielzahl von Studien und das Verfahren wird bereits in einigen Kliniken sowie ärztlichen Praxen eingesetzt.

 

Behandlungen werden in der Regel von den gesetzlichen Krankenkassen nicht bezahlt.

Einige private Krankenversicherungen übernehmen dennoch die Kosten. Da die die privaten Versicherungstarife und Leistungserstattungen sehr unterschiedlich gehandhabt werden, ist es sinnvoll vor Beginn einer Neurofeedback-Behandlung mit der jeweiligen Versicherungsgesellschaft Kontakt aufzunehmen.


Praxis für Neurofeedback

Bahnhofstr. 19
D - 79189 Bad Krozingen

 

BüroTel: 07634 / 6943986 (AB)